Spohr, Louis

Spohr, Louis

Louis Spohr (* 5. April 1784 in Braunschweig; † 22. Oktober 1859 in Kassel), war ein deutscher Komponist, Dirigent, Gesangspädagoge, Organisator von Musikfesten und ein Geiger von internationalem Ruf; neben dem Italiener Niccolò Paganini zählt er zu den größten Geigern seiner Zeit. Spohr war bereits zu Lebzeiten eine Berühmtheit und galt nach dem Tod von Carl Maria von Weber (1826) und Ludwig van Beethoven (1827) bis zum Durchbruch der Werke von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann ab Mitte der 1840er Jahre als der bedeutendste lebende deutsche Komponist.

Werke

Zeigt das 1 Ergebnis

  • CONCERTO NO. 1 Op. 26

    107,00

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    Arrangement for Clarinet & Wind Orchestra (Lee, Moon-Seok): Solo – Klarinette, 2 Flöten, 2 Oboen, 3 Klarinetten in B, 1 Es-Altklarinette, 1 Bassklarinette, 2 Fagotte, 1 Alt-Sax., 1 Tenor-Sax., 1 Bari-Sax., 2 Hörner in F,2 Trompeten in B, 1 Euphonium in C (Bariton), 1 Tuba, 1 Kontrabass, Pauken. Partitur und Stimmensatz M-50164-254-0