Donizetti, Gaetano

Donizetti, Gaetano

Gaetano Donizetti kam am 29. November 1797 in der Stadt Bergamo zur Welt. Er wuchs als Sohn eines Pförtners und einer Näherin mit vier Geschwistern in ärmlichen Verhältnissen auf. Von 1806 bis 1815 erhielt Gaetano Donizetti von Mayr, dem er lebenslang in Freundschaft verbunden blieb, nicht nur Unterricht in den Fächern Gesang, Bratsche und Klavier, sondern auch in Kompositionslehre. Mayr sorgte auch dafür, dass Donizetti von 1815 bis 1817 am renommierten Liceo Musicale in Bologna weiterstudieren konnte.

Die Musikwelt wurde insbesondere nach dem Erfolg der Oper Zoraide di Granata (1822) aufmerksam. Gaetano Donizetti erhielt 1825 eine Anstellung als Opern-Kapellmeister in Palermo. Der aufsteigende Stern an Italiens Opernhimmel heiratete 1828 die aus reichem Hause stammende, 12 Jahre jüngere Virginia Vasselli. Endgültig zum Komponistenstar wurde Gaetano Donizetti 1830 mit seinem Werk Anna Bolena. In den folgenden Jahren beobachtete das musikinteressierte Publikum eine häufig öffentlich ausgetragene Rivalität zwischen Donizetti und Bellini. Mit den 1832 beziehungsweise 1835 uraufgeführten Opern Liebestrank und Lucia di Lammermoor konnte er zwei weitere Welterfolge feiern. Privat erlitt Gaetano Donizetti schwere Schicksalsschläge. Alle drei Kinder, die das Ehepaar bekam, starben im Säuglingsalter. Der frühe Tod seiner geliebten Frau 1837 leitete Donizettis finale Lebenskrise ein. Bis 1839 Konservatoriumsdirektor in Neapel gelang Donizetti 1842 mit der Buffo-Oper Don Pasquale ein letzter großer Erfolg. Am 8. April 1848 starb Gaetano Donizetti in Bergamo.

Werke

Zeigt das 1 Ergebnis

  • CONCERTINO for English Horn & Wind Orchestra

    107,00

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    Solo-English Horn, Flöte, Oboe ½, Klarinette 1/2/3, Bassklarinette, Fagott,Es-Altsax,1/2, Tenorsax. ½, Bari-Sax, Horn in F ½, Trompete ½, Posaune 1/2/3, Euphonium, Tuba, Kontrabass, Pk M-50164-391-2+ Part. + Stimmen