Capodaglio. Leonello

Capodaglio. Leonello

Hörbeispiele

Leonello Capodaglio ist ein international angesehener und bekannter italienischer Musiker; geboren 1945 in Lendinara, Venetien. Er studierte in Venedig Komposition, Klavier/Cembalo und Dirigieren. Leonello Capodaglio ist Inspirator des Reaktivismus, einer Bewegung zur Wiederherstellung der natürlichen Harmonie, und Autor von 475 Opus-Ausausgaben. Es gab mehr als dreihundert Aufführungen in Italien, auch monografisch (das Klavierwerk, das Integral für Harfe usw.) und unzählige Musiksendungen im RAI-Rundfunk. Im Ausland (Frankreich, Deutschland, England, Belgien, Kroatien, Russland, Japan, Kanada, Bulgarien, Moldawien, USA, Argentinien) werden seine Werke regelmäßig aufgeführt.

Zu seinen bedeutendsten Originalwerken zählen: Oratorien für Soli, Chor und Orchester La Croce Vittrice (1984) - nach einem Text von Mons. Giuseppe Del Ton, Protonotary Apostolic, De Sanctae Sophiae Angore Animi (1998) und De Rebus Mirandis Biagi Episcopi (2003); die marianische Kantate Ecco l'Aurora (1987) aus Sonetten von Francesco De Lemene; die Opern Fornarina (1994) über das Libretto von Aleardo Aleardi, Calliroe (1999) über das Libretto von Luigi Pirandello und Fanny (2010) von Giacomo Leopardi; eine Sammlung von sechs Konzerten für Soloinstrument und Orchester (Oboe, Violine, Klavier, Cello, Trompete, Harfe) und eine Sammlung von Cento Liriche für Gesang und Klavier. Einige seiner Werke sind "Pflichtstücke" in nationalen und internationalen Wettbewerben für Geiger und Pianisten. Bisher sind 310 Werke verschiedener Art weltweit verlegt bzw. veröffentlicht worden. Seine biografischen Skizzen und sein Werkkatalog sind hauptsächlich im Universal Encyclopedic Dictionary of Music and Musicians (UTET, 1990), im Internationalen Who is Who in der Musik des Biografischen Zentrums von Cambridge (UK) in „Die Musik in Geschichte und Gegenwart“, im Wörterbuch der zeitgenössischen Musiker (Ed.Cembalo, Neapel, 1994) im Wörterbuch der italienischen Musik, im Wörterbuch Le Firme dell'Organo (Bergamo, 2003), im Enzyklopadie den Musiktheaters, im Verzeichnis von Komponisten für Orgel der Royal School of Church Music, im Repertorium Orgelmusik von Schott Musik International, Bibliographischer Leitfaden für Musik, Internationales Verzeichnis für Zeitgenossen, Ars Organi, Wörterbuch des Repertoires de la Harpe, American Harp Journal, Europäisches Musikverzeichnis usw. zu finden. Er gründete und leitete das Musikinstitut "Aureliano Ponzilacqua" in Lendinara (1976-1984); hat Theorie, Komposition und Klavier unterrichtet; war Direktor des staatlichen Musikkonservatoriums "Antonio Buzzolla" in Adria (1995-2000). In Italien hat er verschiedene Orchester in über 70 Konzerten dirigiert. Als Wissenschaftler ist er mit mehreren Aufsätzen in Erscheinung getreten, die von Panda (Armonie Concertanti, Il Grillo d'oro, Philharmonische Übungen, Fortune Giovanesche, Ornato Suasorio), vom Tindari-Patti-Studienzentrum (Iconario extravagante) und vom Giambra-Verlag (L'estate) veröffentlicht wurden. In den Humanism Notebooks von Prof. Ettore Paratore (AIPC, Rom) hat er an Zeitschriften wie Il Quadrivio, dem Almanacco Veneto von Angelo Savaris, dem Nuovo Contrappunto und Contrattempo mitgearbeitet. 2005 erhielt er den Nationalpreis „Gianni Spagnol“ für den historischen Roman Cuori Pavani, der in den Panda-Ausgaben veröffentlicht wurde. Er hat Vorlesungen über musik-wissenschaftliche Themen an der Volksuniversität von Adria sowie an Gemeinden und Institutionen in der Region Venetien gehalten. In einer Konferenz, die in Rom in der Abgeordnetenkammer mit gleichzeitiger Übersetzung in drei Sprachen stattfand und von RAI 3 aufgezeichnet wurde, erläuterte er seine Entdeckung der von Antonio Vivaldi entwickelten phonochromatischen Technik. Seit 40 Jahren ist er Mitglied von SACEM, Societé des Auteurs, Compositeurs und Editeurs de Musique. Für seine künstlerischen Verdienste erhielt Leonello Capodaglio verschiedenste Ehrungen, so z. Bsp. wurde er zum akademischen Senator innerhalb der AIPC ernannt; erhielt viele Preise und Auszeichnungen. E-Mail: leonellocapodaglio@gmail.com

Werke

Zeigt alle 5 Ergebnisse

  • DIANA SYMPHONY op. 6

    42,80

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    M-501634-573-2 = Partitur Orchestermaterial leihweise oder auf Anfrage Orchesterbesetzung: Flauto I & II (Ottavino),Oboe I & II (Corno inglese), Clarinetto in si b I & II, Fagotto I & II - Corno I & II in F, Tromba in do I & II, Trombone I & II, Timpani (3) - Violini Primi, Violini Secondi, Viole, Violoncelli, Contrabbassi DURATA Minuti 14

  • SINFONIA PADANA op. 100

    42,80

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    Partitur = M-50164-572-5 Orchestermaterial leihweise oder auf Anfrage. Orchesterbesetzung: Flauto I & II, Oboe I & II, Clarinetto in si b I & II Fagotto I & II - Corno I & II, Tromba in si b I & II Trombone I & II, Timpani (2) - Violini Primi, Violini Secondi, Viole, Violoncelli, Contrabbassi DURATA Minuti 22

  • SUITE CONCERTANTE

    64,20

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    für Altsaxophon und Streichorchester M-50164-570-1 Partitur und Stimmen

  • VENETIAN CHRISTMAS FANTASY

    53,50

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    M-50164-569-5 Partitur und Stimmen

  • VIENNA FELIX

    32,10

    Enthält 7% MwSt.
    zzgl. Versand

    Parodie für großes Orchester M-50164-571-8 = Partitur Orchester-Leihmaterial Orchesterbesetzung: Flauto I Flauto II (Piccolo) Oboe I & II Clarinetto in B I & II Fagotto I & II Corno in F I & II Corno in F III & IV Tromba in B I & II Trombone I & II Trombone basso Tuba Timpani (3) Percussione I (Glockenspiel, Tamburin, Piatti) Percussione II (Triangel, Tamburo, Gancassa) Arpa Violino I Violino II Viola Violoncello Contrabasso